Bericht zur Jahreshauptversammung am 17.03.2017

Am 17.03.2017 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Ude satt.

51 Vereinsmitglieder fanden den Weg zur Versammlung die durch unseren 1. Vorsitzenden Marc Schlicker eröffnet wurde. Besonders begrüßte er die anwesenden Ehrenmitglieder Fritz Wallbach, Norbert Reusche, Berthold Haase, Heinz-Erich Salomon, Reinhard Mai, Fredi Brauner, Gerold Wallbach und Willi Götze. Ebenso konnte er unseren Bürgermeister Fred Dettmar und die Vertreter des Gemeindevorstandes und Gemeindevertretung begrüßen.

Folgende Mitglieder wurden anschließend geehrt:

  • 25 jährige Mitgliedschaft: Sebastian Gottmann und Fabio Marchesano.
  • 40 jährige Mitgliedschaft: Almut Ude
  • 50 jährige Mitgliedschaft: Wolfgang Ude, Volker Vecera, Jürgen Ude
  • 50 jährige Mitgliedschaft mit Ernennung zum Ehrenmitglied: Rainer Wallbach, Jürgen Wiemer, Dirk Wallbach.
  • 15 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im TSV: Christian Reusche.

Sascha Garbe erhielt eine Auszeichnung von Sportkreis Kassel für 5 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit.

Das Deutsche Sportabzeichen in Gold erhielten die Sportkameraden/innen Paula Breier, Michael Fiess, Dieter Lipp, Kurt Kummert, Greta Rettberg, Jette Rettberg und Sven Schäfer.

In wieder gewohnter Qualität lag die Vereinschronik auf den Tischen aus.

Anschließend gab Marc seinen Bericht für das vergangene Jahr ab:

1150 Jahre Vaake, Wühlmausproblematik und Brückenbau im Ahletal sind Themen, die das Jahr 2016 aus TSV-Sicht sowohl positiv als auch negativ geprägt haben. Leider gelang es dem Vorstand nicht, die „Bühne der 1150 Jahr-Feier“ zu einer Repräsentation unseres Vereins zu nutzen, dafür organisierten wir aber wie üblich die Kirmes und das Public Viewing mit unseren Partnervereinen FFW und MGV.

Durch die Sparte Ski wurde die Fußgängerbrücke am Sportplatz zunächst abgebaut und anschließend wieder neu aufgebaut. Unter der Koordination und Bauleitung von Jörg und Harald Wallbach wurde die Brücke von 14 Sportkameraden in ca. 300 Arbeitsstunden ab- und aufgebaut. Herzlichen Dank an die Sparte Ski!!!

Sorgen bereitet uns der Ahlesportplatz. Durch eine extreme Wühlmausplage ist an einen Spielbetrieb im Moment nicht zu denken. Besonders ärgerlich dabei ist, dass der Platz erst im Mai 2016 durch die Kommunalen Dienste Münden instandgesetzt worden ist.

Die Mitgliederentwicklung stagniert, mit einer leichten Tendenz nach unten.

Als neuer Platzwart ist ab April der Sportfreund Patrick Domke eingestellt. Die Bandenwerbung soll noch in diesem Jahr erneuert und an anderer Stelle (Aschenbahn) angebracht werden.

Anschließend wurden noch die Berichte vom Kassierer und Jugendleiter vorgetragen.

Fred Dettmar überbrachte anschließend die Grußworte der Gemeindekörperschaften. Er sieht den TSV sehr aktiv, auch in der Außenwirkung, insbesondere durch die Beteiligungen an der Kirmes, dem Public Viewing sowie den Brückenbau durch die Sparte Ski. Er gab bekannt, dass die Gemeinde durch den Landkreis Kassel eine Unbedenklichkeitsbescheinigung erhalten habe, um das Wühlmausproblem mit geeignetem Gerät zu bekämpfen. Die Zusammenarbeit zwischen dem Verein und der Gemeinde sei sehr positiv zu betrachten, ebenso wurde die Sportförderung wieder in den Haushalt aufgenommen.

Die anschließenden Neuwahlen ergaben eigentlich das übliche Ergebnis, sämtliche Positionen wurden durch Wiederwahl bestätigt, zumeist einstimmig.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • 1. Vorsitzender : Marc Schlicker
  • 2. Vorsitzender: Sascha Garbe
  • Kassierer: Christian Reusche
  • Jugendleiter: Guido Ludewig
  • Schriftführer: Frank Pawlowski

Beim letzten Tagesordnungspunkt Verschiedenes kam es zu einer regen Diskussion bzgl. Der Jugendspielgemeinschaft zwischen der SG Reinhardshagen und dem TSV Immenhausen. Die Diskussion wurde dann beendet mit dem Hinweis, dass am nächsten Tag eine SG Versammlung bzgl. Spielgemeinschaft stattfinden wird, wo u.a. die Anregungen aus der Versammlung mit aufgenommen werden.