Faustballer beenden das Jahr erfolgreich!

Zum letzten Turnier in diesem Jahr haben die Faustballer des TSV Vaake zum 09.12.2017 eingeladen. Am Start, neben dem Veranstalter der MTV Holzminden, der DSC Dransfeld, die TG Witzenhausen, der MTV Germania Diemarden und die SSG Langen/Frankfurt. Mit diesem Teilnehmerfeld konnte ein Spielplan erstellt werden, der den Mannschaften Gelegenheiten gab, über eine längere Zeit das Spiel zu gestalten, Fehler zu korrigieren bzw. das eigene Spiel auf den Gegner abgestimmt zu gestalten.

Unser erstes Spiel gegen den DSC Dransfeld konnte von uns sicher mit 36 : 15 gewonnen werden und es Gelegenheiten auf allen Positionen zu variieren, zumal fast alle Aktiven der Sparte zur Verfügung standen.

Nächster Gegner die TG Witzenhausen. Im Angriff nun mit Rainer und Eddi, dazu Christian erstmals als Zuspieler. „Welch eine Erfahrung“, so gab er anschließend zu. „Muss ich erst einmal nicht wieder haben!“ Insgesamt aber auch hier ein sicherer Sieg von 29 : 15.

Die SSG Langen, nicht komplett angereist, wurde durch Ingo von uns ergänzt und verstärkt, konnte auch nur anfangs dem Druck unserer Angreifer, nun auch wahlweise mit Drago und Christian, standhalten. Ein ungefährdeter Sieg von 22 : 12 für uns. Der TSV Diemarden konnte die erste Halbzeit recht gut mithalten, denn unsere nächste Variante in der veränderten Abwehrformation brachte doch einige Unsicherheiten, so dass wir zur Halbzeit nur zwei Bälle vorn hatten. Im zweiten Abschnitt dann die gewohnte Aufstellung mit Hannes und Achim in der Abwehr brachte nicht nur Ruhe, sondern auch Verlässlichkeit in die Mannschaft zurück.

35 : 22 der Endstand für uns.

Im letzten Spiel gegen den MTV Holzminden sollte nach dem Spielplan eigentlich der Turniersieger ermittelt werden. Doch heute war die Spielstärke der Mannen aus Holzminden nicht konstant genug, aber es lag auch daran, dass die anderen Mannschaften, wie Witzenhausen und vor allen Dingen Dransfeld deutlich bessere Leistungen zeigten und so Holzminden als weiteren Favoriten schon frühzeitig neutralisierten. So spielten wir auch dieses Spiel souverän runter. Konnten nochmals im Angriff und in der Abwehr durch tauschen und erspielten uns einen auch hier ungefährdeten 27 : 15 Sieg und damit den Gesamtturniersieg mit 10 : 0 Punkten. Zweiter wurde erstmals der DSC Dransfeld. Der wollte nach diesem überraschenden Erfolg zwei Tage durchfeiern, so die überschwängliche Freude der Freunde aus der Hasenmelkerstadt.

Mit diesem Turniersieg von uns, geht ein erfolgreiches Sportjahr zu Ende. Genauer gesagt, das sportlich erfolgreichste seit Bestehen der Sparte, denn mit vier Turniersiegen und einem zweiten Platz, der auch nur deswegen passierte, weil uns am Ende des Turniers in Holzminden ein Ball in der Endabrechnung fehlte. Spieler und Trainer blicken auf ein Jahr guter Arbeit mit viel Freude am Faustballsport und wohltuender Harmonie zurück. – So könnte es weiter gehen! –

Für den TSV Vaake spielten: Achim, Hannes, Rainer, Christian, Gottfried, Marc, Drago und Eddi. Ingo an diesem Tage für die SSG Langen. Gerd sei gedankt für die einwandfreie Spielleitung. Nicht dabei, da verletzt: Carsten und Erich.

Bleibt uns Dank zu sagen bei allen, die uns unterstützt und begleitet haben.

Der Kasseler Sparkasse und dem hiesigen Edeka-Markt für die Sachspenden zu unserem Turnier. Fred Dettmar, unserem Bürgermeister, für seine treue, sachkundige Begleitung und Grußworte an das Teilnehmerfeld.

Auf ein gesundes und Freude bringendes Sportjahr 2018.

Sehen Sie weitere Bilder vom 09.12.2017 der Faustballer in der Fotogalerie.