Faustballer des TSV Vaake am 17.11.2018 wieder erfolgreich!

Die Erfolgsserie des TSV Vaake setzt sich fort. Nach dem klaren ersten Platz beim Witzenhäuser Turnier vor zwei Wochen, lassen die Vaaker auch in Diemarden nichts anbrennen und kämpfen sich in einem spannenden Finale gegen eine stark aufspielende Holzmindener Mannschaft zum verdienten Turniersieg.

Während die ersten zwei Spiele gegen Witzenhausen und Diemarden noch sehr deutlich zugunsten des TSV ausgingen, mussten sich die Vaaker im dritten Spiel gegen Osterode deutlich mehr strecken. Das Niveau stieg, was sich auch auf den Zuschauerrängen bemerkbar machte. Achim liefert ein starkes Spiel ab und rettet unter vollem Körpereinsatz einige wichtige Punkte.

Im Spiel gegen Dransfeld wurde nach einer kleinen Führung in der ersten Halbzeit auf den hinteren Positionen gewechselt. Mit unseren Alt-Stars Gerhard und Drago konnte die Führung weiter ausgebaut und auch in dieser Partie ein klarer Sieg verzeichnet werden, sodass es auf ein Endspiel um den ersten Platz gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Holzmindener hinauslief.

Das Endspiel:
Bis kurz vor Schluss bleibt das Endspiel ein Kopf an Kopf Rennen. In der zweifelsohne besten Partie des Tages spielt Rainer als Schlagmann stark auf und behält bei wichtigen Bällen die Nerven, Stefan hat trotz Verletzungspause und Noch-Anfänger-Status einige gute Aktionen am Ball, Christian und Ivo sichern den Rückraum und Achim legt ganz ordentlich auf. Insgesamt eine solide Mannschaftsleistung, die bei einem Endstand von 23:21 zum knappen Turniersieg und damit auch zur Titelverteidigung führt.

Auch ohne den fehlenden Gottfried konnten die Vaaker überzeugen, haben jedoch noch Luft nach oben, was sie beim Heimturnier am 1.12. in der Wesertalhalle unter Beweis stellen wollen.

Achim, Stefan, Ivo, Gerd vorn: Christian, Drago, Rainer


Damit der Ausblick:
Zugesagt zu unserem Turnier haben neben den oben genannten Mannschaften noch die Turnerschaft aus Hannover, die in nahezu Bestbesetzung antreten wird, so dass für ein hochklassiges Turnier die Voraussetzungen sehr gut sind und wir eine weitere Standortbestimmung für unseren derzeitigen Leistungsstand einholen können.