TSV 1895 Vaake e.V. – Fest der Vereine in Vaake GbR

Der TSV Vaake beteiligt sich an der "Fest der Vereine in Vaake GbR". Diese GbR ist ein Zusammenschluß von drei Vereinen zur Ausrichtung des "Fest der Vereine" (früher: Kirmes). Dieses Fest wird jährlich, am 3. Wochenende im August, unter dem Dreschschuppen in Vaake ausgetragen. Es beginnt jeweils am Freitag mit einer Disco und endet am Montag mit einem zünftigen Frühschoppen.


Folgende Vereine gehören der "Dreschschuppen GbR" an:

  1. TSV 1895 Vaake e.V.
  2. Männergesangverein 1875 und Frauenchor Vaake e.V.
  3. Feuerwehrverein Vaake

Die Geschichte der Kirmes bzw. des Fest der Vereine:

vor 1960 Die Kirmes wird von der Gemeinde Vaake ausgerichtet.
Januar 1960 Die Kirmes soll in Zukunft von den einzelnen Vereinen ausgerichtet werden. Die Reihenfolge der Vereine wird von der Gemeindevertretung ausgelost.
24.02.1960 Eine Mitgliederversammlung hat mit 15:4 Stimmen einer Übertragung der Kirmes zugestimmt.
Juli 1960 Der Radfahrverein hat die 1. Kirmes, nach Übertragung, ausgerichtet.
Juli 1962 Die 1. Ausrichtung durch den TSV Vaake.
Juli 1979 Die Kirmes wurde zu Grabe getragen. Durch die Gremien der Gemeinde Reinhardshagen wurde beschlossen, die jeweilige Kirmes in Vaake und Veckerhagen zusammenzulegen und auf dem Festplatz am Graseweg auszutragen.
Das rief jedoch im Ortsteil Vaake erheblichen Widerstand hervor. Es wurde eine Bürgerversammlung einberufen. Hier wurde beschlossen weiterhin ein Fest in Vaake auszurichten. Man umging den Gemeindebeschluß durch eine Änderung des Namens. Die neue Kirmes heißt nun "Fest der Vereine".
1980 Das 1. "Fest der Vereine" in Vaake. Hierzu haben sich der TSV Vaake, MGV Vaake, Feuerwehr Vaake und die Sportfischer Vaake zusammengeschlossen, wobei jedes Jahr ein Verein die Federführung und die Organisation übernimmt. Die Gewinne wurden jährlich geteilt.
1987 Durch die Vereine werden Planen angeschafft. Dadurch kann der Dreschschuppen komplett abgehangen werden, und ein Festzelt ist nicht mehr notwendig.
Für die Planen wurden ca. DM 14.000,00 investiert (TSV = DM 2.000,00 / MGV = DM 2.000,00 / Feuerwehr = DM 2.000,00 / Fischer = DM 2.000,00 / Martini-Brauerei = DM 6.000,00). Allerdings werden jährlich DM 4.200,00 für das Festzelt (ca. 600 qm) eingespart.
2002 Der Festwirt, Werner Giesler aus Rengershausen, hört nach 20 Jahren, aus Altersgründen, auf.
31.12.2008 Der Sportfischereiverein Vaake kündigt die Teilnahme am Fest der Vereine.
2009 Die gesamte Organisation und Durchführung wird von den 3 Vereinen (TSV, MGV, Feuerwehr) gemeinsam durchgeführt.
Mai 2009 Kauf eines großen fahrbaren Gerüst (Kosten ca. € 1.600,00)
2016 Die Vaaker Kirmes ist auferstanden! Nach 35 Jahren "Fest der Vereine" nennt sich die Veranstaltung wieder "Vaaker Kirmes"